Private Vorsorge


Die dritte Säule wurde 1972 in der Bundesverfassung verankert. Die 3. Säule dient als freiwillige Ergänzung, da die Leistungen aus der 1. und 2. Säule meistens nicht ausreichen, um den gewohnten Lebensstandard im Alter zu sichern.
Man unterscheidet zwischen der gebundenen Vorsorge (3a) und der freien Vorsorge (3b). Beiträge an die gebundene Vorsorge 3a können vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden. 

Zusätzlich können Sie sich gegen Invalidität, Todesfall, für eine Erwerbsunfähigkeitsrente und vieles mehr versichern.

Die Zusatzversicherungen dürfen die Versicherer nach eigenem Ermessen definieren und anbieten. Dadurch gibt es Leistungsunterschiede, die sehr gross und relevant sein können.

Ist Ihre Vorsorge ausreichend, um auch nach Ihrer Pensionierung den gewohnten Lebensstandard fortzusetzen? Möchten Sie zudem Ihre Familie finanziell absichern und jedes Jahr Steuern sparen?

Die Auswahl an Vorsorgeprodukten ist sehr vielfältig. Um die passende Lösung zu finden, welche ganz auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt ist, sollte vorgängig eine fundierte Analyse gemacht werden.

Finanzwelt Schweiz GmbH

Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch.

043 888 01 04
Kontakt Kontakt